Unsere Themen für Sie

Top Themen für Sie

FMEA 2019

Frühe Fehlervermeidung in der Automobilindustrie dank der FMEA Die Prozesse in der automobilen Lieferkette sind komplex und setzen daher eine anerkannte und technische Risikoanalyse voraus. Die vertraglich geforderte Risikobeurteilung wird in Form einer FMEA durchgeführt. Die FMEA (Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse) gilt als die wichtigste Methode der technischen Risikobeurteilung. Das Ziel der FMEA ist es, Fehler […]

SAQ 4.0

Nachhaltigkeit in der Lieferkette Viele Branchen liefern uns die Produkte für unseren Alltag und das tägliche Leben. Kleidung, Lebensmittel, Möbel, Heimtextilien, Kommunikationstechnik, Mobilität, aber auch Luxusgüter werden schon lange nicht mehr in unserer Nachbarschaft erzeugt, sondern weltweit eingekauft. In Zeiten der globalen Beschaffung von Rohstoffen, Produkten und Dienstleistungen erlangt das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere […]

Einführung von Managementsystemen

Qualitätsmanagement (ISO 9001, IATF 16949…), Umweltmanagement (ISO 14001, EMAS), Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (ISO 45001, AMS-BG), Energiemanagement (ISO 50001, EN 16247-1) In Unternehmen gleich welcher Größe arbeiten Menschen zusammen. Sie arbeiten in unterschiedlichen Abteilungen, an unterschiedlichen Arbeitsplätzen und kümmern sich um unterschiedliche Themen. Für Ihre jeweiligen Tätigkeiten bringen sie zudem unterschiedliche Qualifikationen und […]

IATF 16949

Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie Die IATF 16949 (International Automotive Task Force) ist wie die ISO 9001 eine Norm für ein Qualitätsmanagementsystem, die in der Lieferkette der Automobilindustrie eingesetzt wird. Verantwortlich hierfür ist die IATF – International Automotive Task Force, ein Zusammenschluss mehrerer Autohersteller (u.a. BMW, Daimler, VW) und nationaler Automobilverbände.Für die Anwendung in der Automobilindustrie […]

Unternehmensnachfolge

»Die Unternehmensnachfolge wird für viele Betriebsinhaber zur sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen« So fasste DIHK-Präsident Eric Schweitzer im Dezember 2017 die Ergebnisse des DIHK-Reports zur Unternehmensnachfolge zusammen. Inzwischen stehen ca. 5.500 Senior-Unternehmern nur noch etwa 4.700 Übernahmewillige gegenüber. Zugleich nehmen die Teilnehmer an IHK-Veranstaltungen zum Thema Nachfolge drastisch zu. Dies ist die Situation […]

Weitere Sonderaudits

Audits dienen der kontinuierlichen Verbesserung ebenso wie beispielsweise der Bestätigung einer Konformität und neben den klassischen Audits (Systemaudits, Prozessaudits, …) gibt es weitere Auditarten und -ausprägungen, welche wir unseren Kunden anbieten. Stellvertretend seien hier: Logistikaudits (z.B. nach MMOG/LE) Produktaudits (z.B. nach VDA 6.5) Layered Process Audits (z.B. nach CQI 8) benannt. Bitte sprechen Sie uns. […]

Troubleshooting

Besondere Situationen erfordern besondere Handlungsweisen. Immer häufiger werden wir in sogenannten „besonderen Situationen“ angefragt, beratend zu unterstützen. Beispiele hierfür sind stellvertretend: Ein Unternehmen im Automotive-Umfeld hat das Zertifizierungsaudit gemäß IATF 16949 nicht bestanden und in Vorbereitung auf das Nachaudit wird Unterstützung benötigt. Der Managementbeauftragte eines mittelständischen Unternehmens verlässt das Unternehmen kurzfristig und das Zertifizierungsaudit steht […]

Übernahme Beauftragtenfunktion

Moderne Managementsysteme fordern nicht mehr explizit die Bestellung von Beauftragten, wie QMB´s, UMB´s, etc. Dennoch ist es gelebte Praxis, dass es solche Beauftragten in Unternehmen gibt, welche als Fachexperten zudem geschätzt und gefragt sind. Allerdings ist in vielen Unternehmen für diese Funktion keine Vollzeitstelle erforderlich und die Aufgaben werden in Personalunion wahrgenommen. Dies stellt in […]

Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!